Bezirk Murtal

Förderschwerpunkte

Zwischen 2007 und 2019 flossen insgesamt rd. 359,7 Mio. € (inkl. Kofinanzierung) in den Bezirk Murtal, was pro Kopf einer Höhe von rd. 4.880 € entspricht. Der Bezirk liegt damit erneut über den gesamten Zeitraum sowohl absolut als auch pro Kopf auf Rang 5 im Bezirksvergleich. 2019 wurden im Bezirk Murtal in Summe rd. 27,6 Mio. €, bzw. rd. 385 € pro Kopf (inkl. Kofinanzierung) für EU-Förderprojekte verzeichnet, was auch den Größenordnungen der beiden Vorjahre entspricht. Trotzdem das Murtal als ein industriell geprägter Bezirk gilt, wies der Bezirk 2019 im Bereich Landwirtschaft und Umwelt (Rubrik 2) im Steiermark-Vergleich die vierthöchste absolute Fördersumme auf (24,5 Mio. €, inkl. Kofinanzierung). Im Bezirk Murtal wurden im Rahmen des EU-Umweltprogramms LIFE+ die „Murerleben“-Projekte umgesetzt (Rubrik 2).

Projektbeispiele

Mittelfluss aus dem EU-Haushalt

Bisherige Fördermittelflüsse in der Steiermark (2007-2019); Anteile nach Rubriken des Mehrjährigen Finanzrahmens 2014-2020 zzgl. Sonderinstrumente

Quelle: eigene Darstellung JR-LIFE, basierend auf Daten zum MFR der Europäische Kommission und EUBIS-Auswertungsergebnissen.