Bezirk Deutschlandsberg

Förderschwerpunkte

In den Bezirk Deutschlandsberg flossen zwischen 2007 und 2019 insgesamt 243,3 Mio. € aus EU-Programmen und -Projekten, was pro Kopf einer Summe von 4.000 € entspricht (inkl. Kofinanzierung). Absolut gesehen liegt der Bezirk damit im Regionsvergleich auf dem 11. Rang, was vor allem auf die vergleichsweise niedrigen Mittel im Agrarbereich (Rubrik 2) zurückzuführen ist, der in der Steiermark allerdings den gewichtigsten Förderbereich darstellt. Für den Zeitraum 2007 bis 2019 konnte der Bezirk in Rubrik 1 gemessen an der Bevölkerung die vierthöchste Mittelzuwendung verzeichnen, was vor allem auf die erfolgreiche Beteiligung am Programm IWB/EFRE zurückzuführen ist. Im Jahr 2019 gingen insgesamt rd. 17,1 Mio. € (inkl. Kofinanzierung) in den Bezirk, was pro Kopf rd. 280 € entspricht.

Projektbeispiele

Mittelfluss aus dem EU-Haushalt

Bisherige Fördermittelflüsse in der Steiermark (2007-2019); Anteile nach Rubriken des Mehrjährigen Finanzrahmens 2014-2020 zzgl. Sonderinstrumente

Quelle: eigene Darstellung JR-LIFE, basierend auf Daten zum MFR der Europäische Kommission und EUBIS-Auswertungsergebnissen.